To-Do-Liste

Heute scheint der Tag der schlauen Gedanken zu sein… Schon ganz früh am Morgen hab ich beschlossen wieder täglich eine To-Do-Liste zu schreiben, und die Idee war brillant… mir fällt die täglichen Organisation einfach leichter wenn ich meine Aufgaben schwarz auf weiss vor mir sehe. Natürlich nicht die normalen Sachen wie Kochen,  saugen, Kinder wickeln und Co., sondern die „spezielleren“ Sachen. Heute stand da zum Beispiel

  • wischen
  • grosses Bett im Kinderzimmer frisch beziehen
  • Wäsche waschen
  • Brot backen
  • Kürbis kaufen/schnitzen
  • Bürokrams erledigen
  • Wimpelkette weitermachen

Ganz vieles konnte ich schon streichen, und es tut verdammt gut wenn man wieder etwas Erledigtes durchstreichen kann.

Und jetzt mach ich mich dran den Rest abzuarbeiten! 😉

Advertisements

2 Gedanken zu “To-Do-Liste

  1. Nishiko

    Genau die zwei Punkte, weswegen ich To-Do-Listen auch liebe!

    Man vergisst nicht unter der Zeit was und kanns besser koordinieren – und man kann ABSTREICHEN und sieht schwarz auf weiß, dass man was getan hat. (Was bei 2 kleinen Kindern manchmal ja nach kurzer Zeit schon wieder Geschichte ist).

    Was ich toll finde und jetzt auch wieder öfter mache ist, mir Sachen auf die Liste zu schreiben, die ich gern mache, aber oft einfach vergesse bei dem ganzen Chaos. So wie deine Näherei.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s